|Kann ein Mensch mit Epilepsie jeden Beruf erlernen bzw. ausüben?

Kann ein Mensch mit Epilepsie jeden Beruf erlernen bzw. ausüben?

2018-05-02T13:07:55+00:00

Grund­sätz­lich gibt es für die Berufs­wahl keine Einschrän­kung, wenn

  • unter medika­men­töser Behand­lung zwei Jahre Anfalls­frei­heit besteht
  • nach opera­tiver Behand­lung ein Jahr Anfalls­frei­heit besteht
  • seit mehr als drei Jahren Anfälle nur im Schlaf auftreten oder
  • wenn ausschliess­lich Anfälle mit arbeits­me­di­zi­nisch nicht bedeut­samen Symptomen bestehen (kein Sturz, keine Bewusst­seins­stö­rung, keine Störung der Körper­mo­torik).

Berufe, für die der Führer­schein unbedingt erfor­der­lich ist, sollten eher nicht in Betracht gezogen werden.

Infor­ma­tionen unserer Partner­or­ga­ni­sa­tion Epi‐Suisse

Flyer „Arbeit und Epilepsie“

Download Flyer
Flyer bestellen