Schutz­kon­zept Präsenz-Veranstaltung im Univer­si­täts­spital Zürich

Als Veran­stalter sorgen wir für…

  • ausrei­chend grosse Räume
  • Handwasch-Möglichkeiten sowie Hände-Desinfektionsmittel am Eingang
  • regel­mäs­siges Lüften des Raumes oder eine moderne Lüftung
  • eine gerei­nigte Infra­struktur am Kursort
  • die Umset­zung der Masken­pflicht für alle Personen, die eine Maske tragen können

Die Teilneh­menden sind verant­wort­lich für…

  • Bestä­ti­gung von einem der folgenden drei Gs in digitaler oder schrift­li­cher Form (wird beim Einlass kontrol­liert) – idealer­weise mit gültigem Covid-Zertifikat auf dem Handy plus ID: 
    • Geimpft (letzte Dosis in den letzten 270 Tagen erhalten)
    • Getestet (per Schnell­test während max. 24h vor der Veran­stal­tung oder PCR-Test max. 72h vor der Veran­stal­tung. Achtung: Dieser muss an einer offizi­ellen Teststelle durch­ge­führt werden. Selbst­tests sind nicht zulässig.)
    • Genesen (in der Regel Bestä­ti­gung der COVID-19-Erkrankung in den letzten 11–90 Tagen).
  • die Einhal­tung des Abstands
  • das Mitbringen und Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
  • die Entschei­dung, an der Veran­stal­tung teilzu­nehmen trotz mögli­cher Ansteckungsrisiken.

Ausschluss von Teilneh­menden an unseren Veran­stal­tungen, wenn sie…

  • Symptome von COVID-19 zeigen
  • in den letzten 14 Tagen in Kontakt mit infizierten Personen waren
  • vor weniger als 14 Tagen nachweis­lich infiziert waren
  • sich nicht an das Schutz­kon­zept halten oder andere Teilneh­mende durch ihr Verhalten in Gefahr bringen.

Stand: März 2022