Chargement Évènements

Diagnose Epilepsie ?

in Zusam­me­nar­beit mit der Patien­te­nor­ga­ni­sa­tion Epi-Suisse

Ein erster epilep­ti­scher Anfall ist nicht gleich­be­deu­tend mit der Diagnose Epilepsie. Nicht jeder Anfall, der auf den ersten Blick wie eine Epilepsie aussieht, ist auch eine. Nach einem Anfall ist eine Ursachen­diag­nostik wichtig, um das Risiko für weitere Anfälle abzuschätzen, Risiko­fak­toren zu identi­fi­zieren, gegebe­nen­falls eine Therapie einzu­leiten und die richtige Diagnose zu stellen.

80‘000 Personen, davon 20‘000 Kinder, sind in der Schweiz von Epilepsie betroffen. Bei den meisten Betrof­fenen beginnen die Epilep­sien entweder bereits im Jugend-alter oder aber erst nach dem 60. Lebensjahr.

Die drei Fachärzte Neuro­logie werden an diesem Abend alle Aspekte rund um die Diagno­ses­tel­lung Epilepsie im Kindes– und Erwach­se­ne­nalter erläu­tern und stehen im Anschluss an die Vorträge gerne auch für brennende Publi­kum­sfragen zur Verfügung.

Programm

    Anmel­dung Abend­ve­rans­tal­tung in Olten 2020

    Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.


    Anrede FrauHerr

    Vorname*
    Name*
    Strasse/Nr*
    PLZ/Ort*
    Land (falls nicht Schweiz)
    E‑Mail*
    Telefon / Mobil
    Anzahl Personen*

    Bemer­kung