Loading Veranstaltungen

Epilepsie und Genetik

Hybride Publikumsveranstaltung der Schweizerischen Epilepsie-Liga in Zusammenarbeit mit dem Inselspital Bern, swissITHACA und Epi-Suisse

Viele Epilepsieformen haben genetische Ursachen. Wann sich eine genetische Untersuchung lohnt und was sie bewirken kann, erfahren Sie an diesem Abend.

19:00 –19:10 Uhr            Begrüssung
Prof. Dr. Dr. med. Christiane Zweier, Klinikdirektorin und Chefärztin, Universitätsklinik für Humangenetik, Bern

19:10 – 19:40 Uhr
Genetik intellektueller Entwicklungsstörungen und Epilepsie
Prof. Dr. Dr. med. Christiane Zweier, Universitätsklinik für Humangenetik, Bern

19:40 – 20:10 Uhr
Epilepsie bei intellektueller Entwicklungsstörung – welche medizinische Betreuung braucht es?
Dr. med. Thomas Dorn, Vorstandsmitglied Schweizerische Gesellschaft für Gesundheit bei Menschen mit intellektueller Entwicklungsstörung (SSHID); Chefarzt Neurologie, Rehaklinik Sonnmatt Luzern

20:10 – 20:40 Uhr
Schwer behandelbare Epilepsie – das Dravet Syndrom (aus der Sicht einer betroffenen Mutter)
Gudrun Schumacher, Vereinigung Dravet Syndrom Schweiz

anschliessend Apéro

Die Teilnahme ist kostenlos. Programmänderungen vorbehalten.

Anmeldung Publikumsveranstaltung Genetik 2024

Alle mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

Allgemeine Angaben

Anrede
Bitte geben Sie den Vornamen an.
Bitte geben Sie den Namen an.
Bitte geben Sie die Strasse an.
Bitte geben Sie die PLZ und Ort an.
Bitte geben Sie das Land an, falls es nicht die Schweiz ist.
Bitte geben Sie eine Telefonnummer an, unter der Sie erreichbar sind.

Wir senden interessierten Personen Informationen zum Thema Epilepsie in Form eines E-Mail-Newsletters (ca. 12x jährlich).
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, den Newsletter abzubestellen.

Ja, senden Sie mir Ihren Newsletter *

Administratives

Bitte geben Sie an, ob Sie online oder vor Ort teilnehmen möchten.
Unsere Partnerorganisation Epi-Suisse erhält vom Bundesamt für Sozialversicherungen Subventionen. Im Rahmen des Subventionsvertrags sind auch wir als Partnerorganisation verpflichtet, gewisse Daten von Teilnehmenden zu erheben. Ihre Daten werden sicher übermittelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Beziehen Sie resp. die betroffene Person Leistungen aus der IV oder haben solche in den letzten 10 Jahren bezogen?
IV-Bezug
Beziehen Sie resp. die betroffene Person Leistungen aus der IV oder haben solche in den letzten 10 Jahren bezogen?
Bitte verwenden Sie das Format TT.MM.YYYY
Lassen Sie uns bitte wissen, falls wir etwas Besonderes beachten sollen.